Definition Bobath - Therapie

Das Bobath-Konzept ist ein im Jahre 1943 von Berta und Dr. Karl Bobath entwickeltes Rehabilitationskonzept zur Behandlung von Patienten mit zentralen Lähmungen (z.B. nach Schlaganfall, Multiple Sklerose, Enzephalitis, Morbus Parkinson).

 

Eine Grundlage des Bobath-Konzeptes ist die Annahme der Plastizität des Gehirns, die besagt, dass gesunde Gehirnregionen (durch neuronale Vernetzung) die Aufgaben der geschädigten Gehirnregionen übernehmen können. Durch konsequentes Training und Stimulation kann dieses Neuerlernen gezielt gebahnt werden.

 

 

Das Bobath-Konzept sollte in den 24-Stunden Rhythmus des Patienten integriert werden und erfordert eine gute multidisziplinäre Zusammenarbeit von Pflegenden, Angehörigen und Patienten.

 

Hier finden Sie uns

Physiotherapie

Marcus Thannhäuser
Hohe Str. 1
27232 Sulingen

Termine

Rufen Sie uns einfach an:

0 42 71 - 95 52 47

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marcus Thannhäuser

Anrufen

E-Mail

Anfahrt